Ein- und Ausgangsmodule für RCO 9..D-M/W Serie

Physische Datenpunkte werden bei den Automationsstationen der Serie RCO 9..D-M/W mit Ein- und Ausgangsmodulen erweitert. Dazu bieten wir ein umfangreiches Sortiment an. Das feinmodulare Ein-/Ausgangsdesign des Controlesta RCO-Systems bietet mit seinen individuellen Modulen eine optimale Abdeckung der jeweils geforderten Ein- und Ausgangsanforderungen. Handverstellungen für eine Notbedienebene sind direkt an den Modulen möglich. Aktivitäten werden über LEDs signalisiert.
  • Modulares, skalierbares System
  • Minimaler Platzaufwand durch geringe Bauhöhe
  • Einfache Plug-in-Montage
  • Reduzierter Verdrahtungsaufwand durch T-Bus-Stecker zur Spannungs- und Busverbindung
  • Reduzierung der Variantenvielfalt da für DIN-Schienenmontage und Fronteinbau geeignet
  • Gute Zugänglichkeit bei der Verdrahtung und Inbetriebnahme durch steckbare 45° Klemmen
  • Signalisierung durch eine 2-farbige LED pro Eingang

Eingangsmodule

Die Eingangs-Module sind in Verbindung mit einem Master-Controller RCO 9..D-M/W einsetzbar und für den Betrieb im Netzwerk geeignet. Das Eingangs-Modul RCO 110D-S kann in seiner Funktion digitale und verschiedene analoge Werte aufnehmen. Das Eingangs-Modul RCO 120D-S kann digitale sowie Zählwerte der betriebstechnischen Anlage BTA aufnehmen.
  • Hohe Flexibilität durch Universelles Eingangs-Modul verwendbar für digitale, analoge (0 … 10 VDC) und einstellbare Widerstandseingänge
  • Aufschaltung von Impulszählern über Digitales Eingangs-Modul mit Zähleingängen
  • Signalisierung durch eine 2-farbige LED pro Eingang

Ausgangsmodule

Die Integration der Handbedienung in die Outputmodule führt zu einer Reduzierung der Gerätevielfalt und des Verdrahtungsaufwandes. Die Ausgangsmodule mit integrierter Handbedienebene lassen, unabhängig von der Funktionsfähigkeit des Busses oder der Master Controller, direkte Interventionen auf die angeschlossenen Stellglieder zu. Die automatische Rückmeldung des Stellungssignals sowie des Zustandes der Handbedienung über den Bus sind eine Selbstverständlichkeit.

Die Ausgangs-Module stehen in 2 Varianten zur Verfügung:

1. Ausgangs-Module ohne Handbedienebene 
2. Ausgangs-Module mit Handbedienebene 

  • Automatische Rückmeldung des Stellungssignals sowie des Zustandes der Handbedienung über den Bus
  • 230V/4A Ausgänge des digitalen Ausgangs-Modules
  • Signalisierung durch eine 2-farbige LED pro Ausgang

Verbindung mit T-BUS Stecker

Die Verbindung der Module zum Master-Controller wird über eine T-BUS-Schienenmontage geleistet. Darüber erfolgt die Spannungsversorgung der Module als auch die Datenbusverbindung.

Folgende Vorteile bieten Ihnen T-BUS-Stecker:

  •  Keine Verkabelung
  • Keine Falschanschlüsse
  • Erweiterung durch Plug-in Philosophie
  • Austausch der Module im laufenden Betrieb

Übersicht der Ein- und Ausgangsmodule für die 9..D-Serie

Universale Eingangsmodule können Digitale als auch Analoge Signale aufnehmen, die Parametrierung erfolgt in der Software RCO-tool. Alle unten aufgelisteten I/O-Module der 9..D-Serie können in der Schaltschranktür oder im Schaltschrank auf Hutgeschiene gesetzt werden.

 

Modultyp

Eingangs-modul

Ausgangs-modul

Power-modul

Universal-
Eingang

Digitaler Eingang

Analoger Ausgang

Digitaler Ausgang

Drei-Punkt Ausgang

Hand-bedienebene

Datenblatt

RCO 110D-S

X

8x

Datenblatt
RCO 120D-S

X

8x

Datenblatt
RCO 210D-S

X

4x

Datenblatt
RCO 211D-S

X

4x

X

Datenblatt
RCO 220D-S

X

4x

Datenblatt
RCO 221D-S

X

4x

X

Datenblatt
RCO 230D-S

X

2x 3-Punkt

Datenblatt
RCO 231D-S

X

2x 3-Punkt

X

Datenblatt
RCO 300D-P

X

Datenblatt
RCO 302D-P

X

Datenblatt